Frau Beverungen als neue Konrektorin an der Schule Haus Widey ins Amt eingeführt

Frau Beverungen als neue Konrektorin an der Schule Haus Widey ins Amt eingeführt

Einen Grund zur Freude haben unsere Schülerinnen und Schüler, denn ihre geschätzte Lehrerin Frau Beverungen wird sich zukünftig auch als stellvertretende Schulleiterin in das Schulleben einbringen. Tatkräftig unterstützt wird sie dabei wie immer von ihrem beliebten Schulhund Lui. Natürlich gab es zu diesem Anlass auch einen ordentlichen „Einstand“. Schülerinnen und Schüler, sowie das Kollegium erfreuten sich an frischen Waffeln.

Die Geschäftsführerin des Trägervereins Sozialdienst katholischer Frauen Alexandra Diedrich-Treuguth überbrachte zu diesem Anlass einen Blumenstrauß und Schulleiter Dominik Riese begrüßte die Kollegin in ihrer neuen Rolle: „Ich bin überzeugt, dass wir drei stets gut und gewinnbringend zusammenarbeiten werden“ sagte er schmunzelnd mit einem Blick auf Schulhund Lui.

Barbara Beverungen bedankte sich für die freundliche Aufnahme und versicherte den Schülerinnen und Schülern auch künftig im Unterricht für sie da zu sein. Sie freue sich darauf in ihrer neuen Rolle individuelle Wege der Schülerinnen und Schüler mitbegleiten zu können.

 

Unsere Fahrradwerkstatt hat Grund zur Freude

Unsere Fahrradwerkstatt hat Grund zur Freude

Bereits seit dem Jahr 2017 ist der Kronkorkenverein Geseke aktiv. 110 Tonnen Kronkorken haben sie über all die Jahre gesammelt.

In diesem Jahr gehen 500 Euro des Verkaufserlöses an die Fahrradwerkstatt unter der Leitung von Herrn Kirchhoff der Schule Haus Widey. Hier haben unsere Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, ihr handwerkliches Geschick zu erkennen und einzubringen.

Vielen Dank für die Unterstützung des Kronkorkenvereins Geseke und Herrn Dömer, Lehrer an unserer Schule, der sich für die Aktion eingesetzt hat.

Kreativ im Kunstunterricht

Während des Wahlpflichtunterrichts entstanden unter der Anleitung von Frau Morton so viele kreative Kunstwerke, dass Sie gebührend mit einer kleinen Ausstellung gewürdigt werden sollten.

Kurzerhand wurde der Kunstraum zu einem Atelier umfunktioniert. Die Vernisage der Bilder wurde von mehreren Klassen gut besucht.Auch der Schulleiter Herr Riese freute sich über die gelungenen Werke.

„ Die Bilder wurden nur mit Alltagsgegenständen gemalt!“ so Frau Morton.

Ein Bild hängt jetzt stellvertretend für alle im Büro der Schulleitung.

Europa zu Besuch an der Schule Haus Widey

Europa zu Besuch an der Schule Haus Widey

 

Im Dezember durften wir für ein Job shadowing, also eine Erkundung unseres pädagogischen Arbeitsumfeldes, Lehrer und Lehrerinnen aus Polen, Griechenland, Spanien und Finnland als Gäste begrüßen.

Neben dem Kennenlernen der Schule Haus Widey und ihre Arbeitsweise, gab es Besuche an einer Grundschule in Neuenheerse als auch die Förderschule Hermann-Schmidt-Schule besucht. Dadurch konnte die Vielfalt an Möglichkeiten im deutschen Schulsystem gezeigt werden.

Im Mittelpunkt standen aber auch die Vermittlung von Kenntnissen im Bereich „Zirkus und Schule“ . Zusammen mit Schülern aus der Zirkus-WPU wurden erste Fähigkeiten geweckt und bis zur Auftrittsreife geübt.

Auch Kultur kam nicht zu kurz. Ein Besuch im Heinz-Nixdorf-Forum Paderborn, zeigte die Möglichkeiten dieses Lernortes auf. Auch eine Abendvorstellung im Varieté GOP Bad Oeynhausen wurde dankbar angenommen.

Auch die Ideen mit den Schulhunden, zum einen der Einsatz im Zirkus, als auch die Anregungen für den Unterricht mit einem Schulhund wurden dankbar mitgenommen.

Zum Abschluss gab es eine Zirkusaufführung in der Grundschule Scharmede und das abendliche gemeinsame Grillen rundete die Woche erfolgreich ab. 

Am Ende der Erasmus-Woche standen neue Kontakte und neue Pläne für eine weitere Zusammenarbeit fest. Angemacht ist ein Besuch in Spanien und im Juni möchte ein SchülerInnengruppe uns aus Polen zu einem gemeinsamen Camp besuchen.