40 Jahre Schule Haus Widey- Erasmus+ öffnet neue Türen

Ein buntes Programm für jung&alt

https://www.youtube.com/watch?v=jB83u-vtGsU

Wann: Freitag, 27.10.23 um/ab: 15.30 Uhr

Wo: Im Ackerbürgerhaus, Vielser Str. 8 in 33154 Salzkotten

An diesem Tag erwartet Sie ein buntes Programm der Schule Haus Widey. Wir starten mit unserem bekannten Schulzirkus und dem Schulhund Lui. Schülerinnen und Schüler stellen ihre Zauber und Jonglierkünste unter Beweis und präsentieren ihre neuen Hundetricks.

Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee&Kuchen gesorgt. Gleichzeitig informiert eine Ausstellung über die langjährigen Projekte der Schule Haus Widey mit Erasmus+. Seit weit über zehn Jahren kooperiert die Schule Haus Widey mit Partnerschulen aus Finnland, Portugal, Griechenland, Polen und vielen anderen Ländern. Die Schule Haus Widey nahm und nimmt seit Beginn des Programms „Erasmus“ im Jahr 2014 mit verschiedenen Projekten und Aktivitäten daran teil.

Seit 2021 besitzt die Schule Haus Widey eine Akkreditierung für das Programm Erasmus+.

Erasmus+ ermöglicht den Austausch mit anderen Schulen im europäischen Ausland und schafft Begegnungsmöglichkeiten zwischen den Kulturen.

Im Zuge unseres 40-jährigen Schuljubiläums möchten wir Sie gerne mitnehmen auf eine Reise durch unsere Erasmusaustellung im Ackerbürgerhaus Salzkotten.

Stellenangebot Schulsekretärin

 Wir suchen für die Schule Haus Widey in Salzkotten-Scharmede in Trägerschaft des Sozialdienstes kath. Frauen e.V. Ortsverein Paderborn zum nächstmöglichen Termin eine

  • Verwaltungsfachkraft für Schulsekretariat (w/m/d)

 

mit einem Beschäftigungsumfang von zunächst 15 Wochenstunden, perspektivisch ist eine Stun-denerhöhung möglich.

Ihre Aufgaben:

  • Assistenz der Schulleitung: Unterstützung und Entlastung der Schulleitung in allen organisatorischen und administrativen Belangen
  • Sekretariatstätigkeiten wie Besucherempfang, Telefondienst, Terminangelegenheiten, Bürokommunikation
  • Korrespondenz mit Eltern, Schülerinnen und Schülern, Schulleitung, Lehrerkollegium, Betrieben, Bildungsträgern und Behörden
  • Aktenverwaltung, Buchhaltung, Schülerangelegenheiten

 

Ihre Kompetenzen:

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung sowie idealerweise Erfahrungen im Schulsekretariat.
  • Kenntnisse und Fertigkeiten im Sekretariats- bzw. Schreibdienst sowie im Umgang mit gängigen Microsoft-Anwendungsprogrammen.
  • ausgeprägte Sozial-, Kommunikations- und Teamkompetenz.
  • Belastbarkeit, Verantwortungsbewusstsein, Einsatzbereitschaft und Flexibilität
  • Erfahrung oder die Bereitschaft zur Einarbeitung in die Buchhaltung
  • Sie stehen den christlichen Zielsetzungen positiv gegenüber.

 

Wie bieten:

  • Eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem gut aufgestellten So-zialunternehmen.
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf: Arbeitszeiten nach Vereinbarung. Der Urlaub ist i.d.R. in den Ferien zu nehmen.
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Wir vergüten nach Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR-C).
  • Eine zusätzliche Altersvorsorge

 

Für erste Informationen steht Ihnen gerne der Schulleiter Herr Dominik Riese unter Tel. 05258 / 987 - 460 zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung vorzugsweise bis zum 22.10.2023 per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder schriftlich an: Schule Haus Widey, Dominik Riese,

Neue E-Mail-Adresse für das Berufskolleg

Ab dem 01.09.2023 haben wir eine neue E-Mail-Adresse!

Ab sofort sind alle KollegInnen des Agnes-Neuhaus-Berufskollegs unter folgender E-Mail-Domain zu erreichen:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Pfandsammelaktion für UNICEF

Erfolgreiche Pfandsammelaktion für UNICEF am Agnes-Neuhaus-Berufskolleg Paderborn: "Dein Pfand rettet Leben"

Eine 1,5-jährige Pfandsammelaktion fand am Agnes-Neuhaus-Berufskolleg Paderborn statt, in der Schülerinnen und Schüler sowie das gesamte Kollegium sich für die Unterstützung von Kindern in Not über die Organisation UNICEF einsetzten. Unter dem Motto "Dein Pfand rettet Leben" konnten in dieser Initiative insgesamt 245 Euro gesammelt werden.

Die Idee hinter dieser Aktion war sowohl simpel als auch effektiv: Statt leere Pfandflaschen einfach zu entsorgen, wurden spezielle Sammelbehälter in den Klassenräumen und Fluren des Berufskollegs aufgestellt. Über den Zeitraum von eineinhalb Jahren ergaben zwei separate Sammelaktionen die erfreuliche Gesamtsumme von 245 Euro. Dies verdeutlicht eindrücklich, wie selbst vergleichsweise kleine Spendenbeträge in der Gemeinschaft eine bedeutende Wirkung entfalten können.

Die Schülerinnen und Schüler des Agnes-Neuhaus-Berufskollegs beteiligten sich mit Begeisterung an der Sammlung von Pfandflaschen und Getränkedosen. Die Pfandsammelaktion diente nicht nur einem guten Zweck, sondern trug auch dazu bei, ein Bewusstsein für soziale Verantwortung in globaler Perspektive zu schaffen.

Besonders bemerkenswert ist die Erkenntnis, dass bereits aus nur 1 Euro Pfand ganze 1000 Liter Trinkwasser gewonnen werden können. Dies unterstreicht die erstaunliche Kraft kleiner Beiträge und wie sie in der Summe eine enorme Wirkung entfalten können. Die gesammelten Gelder wurden direkt an UNICEF weitergeleitet, eine Organisation, die sich für das Wohl von Kindern weltweit einsetzt. Die Spendenmittel unterstützen Bildungs-, Gesundheits-, Ernährungs- und Schutzprogramme für Kinder in Ländern mit erschwerten Lebensbedingungen.