Ausbildungsvorbereitung Förderberufskolleg

Zielgruppe:
SchülerInnen die an dieser Bildungsmaßnahme teilnehmen möchten, sollten

  • zwischen 16 und 25 Jahre alt sein
  • die Vollzeitschulpflicht erfüllt haben (mit/ohne Förderschulabschluss oder Hauptschullabschluss nach Klasse 9 oder 10)
  • über einen festgestellten sonderpädagogischen Förderbedarf mit den Schwerpunkten „ Lernen“ oder „Emotionale und soziale  Entwicklung“  oder über den Reha-Status der Bundesagentur verfügen

SchülerInnen die dieses Bildungsangebot wahrnehmen, haben noch keine genaue berufliche Orientierung und notwendige Ausbildungsreife

Durchführung:
Die Zuweisung in diese Bildungsmaßnahme erfolgt überwiegend über die Agentur für Arbeit, welche die SchülerInnen an einen unserer Kooperationspartner/ privaten Bildungsträger (Ausbildungsstätte Haus Widey,  IN VIA St. Lioba, SBH West Paderborn, SPI, Schloss Hamborn ) zuteilt.

Der Bildungsgang wird in der Regel so durchgeführt, dass an 1 bis 2 Tagen allgemeinbildender und berufsübergeifender Unterricht stattfindet, an den übrigen Tagen Praktika in verschiedenen Fachbereichen (geregelt durch den jeweiligen Bildungsträger).

Zielsetzung:
Ausbildungsreife, Berufsorientierung und/oder Hauptschulabschluss nach Klasse 9 

Download

Schaubild der Ausbildungsvorbereitung